Ausbildung Oberflächenbeschichter (m/w/d)

COVENTYA ist ein internationales, privat geführtes Unternehmen, das Spezialchemikalien für die Oberflächenveredelungsindustrie entwickelt, herstellt und vertreibt. Mit Wurzeln aus dem Jahr 1927 ist COVENTYA ein etablierter und anerkannter Marktführer in der Entwicklung und dem Vertrieb innovativer Oberflächenveredelungsprodukte in über 40 Ländern und 4 Kontinenten.
Unsere Produkte sind so vielfältig wie die Branchen und Anwendungen, in denen sie sich befinden. Von der Automobilindustrie bis zum Maschinenbau und von Computern bis Mode, COVENTYA Produkte berühren jeden Tag.

 

Starte deine berufliche Zukunft als Oberflächenbeschichter (m/w/d) zum 01.08.2020

Deine Aufgaben

Oberflächenbeschichter veredeln Metall- oder Kunststoffoberflächen durch das Beschichten mit metallischen Überzügen. Dadurch werden die Eigenschaften der Oberflächen verbessert, deren Funktionalität gesteigert und an die Bedürfnisse angepasst. Die Möglichkeiten gehen von der Erhöhung der Korrosionsbeständigkeit über die Veredelung des Aussehens bis zur Erhöhung der Abriebbeständigkeit.

 

Deine Tätigkeiten

Das wunderschön glänzende Chrom eines Autos oder die Außenwand eines Flugzeugs - ohne Oberflächenbeschichtung wäre in unserer technisierten Welt so einiges gar nicht möglich. Denn erst durch die Arbeit eines Oberflächenbeschichters erhalten diverse Bauteile ihre gewünschten Eigenschaften. Deine Aufgabe als Oberflächenbeschichter ist es durch Auswahl geeigneter Verfahren und Techniken metallische Überzüge auf Kunststoffen oder Metallen abzuscheiden. Die aufgebrachten Beschichtungen schützen beispielsweise vor Korrosion, verbessern die elektrische Leitfähigkeit oder veredeln das Aussehen.

 

Als Oberflächenbeschichter bereitest du die zu beschichtenden Werkstücke vor, beispielsweise Schrauben für ein Auto. Beginnend mit der Prüfung der Beschaffenheit der Oberfläche. Anschließend legst du fest wie eventuelle Verschmutzungen oder Ablagerungen entfernt werden müssen, um ein perfektes Ergebnis zu erhalten. Bereits während der Ausbildung wirst du mit den zahlreichen Methoden vertraut gemacht. Je nachdem welche Beschichtungstechnik für den Auftrag gefordert ist, wählst du geeignete Elektrolytbäder aus, stellst diese optimal auf das Werkstück ein, auch die Beschichtungsanlage stellst du nach deinen Vorgaben ein. Daneben kümmerst du dich um Mess- und Dokumentationsarbeiten sowie die laufende Überprüfung des Beschichtungsvorganges.

 

 

Das ist uns wichtig:

  • Ein guter mittlerer Schulabschluss oder ein sehr guter Hauptschulabschluss
  • Gute Leistungen besonders in den Fächern Chemie, Physik sowie Mathematik
  • Grundlegendes technisches Verständnis
  • Handwerkliches Geschick
  • Selbstständige Arbeitsweise

Die Ausbildung in Betrieb und in der Berufsschule hilft dir dabei, deine Fähigkeiten und dein Wissen auszubauen und ein Experte im Bereich der Oberflächenbeschichtung zu werden.

Schulische Ausbildungsinhalte

Die nötigen theoretischen Grundlagen werden in der Berufsschule unterrichtet. Schließlich ist es wichtig, die chemischen Vorgänge zu kennen und zu verstehen, die bei den Beschichtungsverfahren im Betrieb angewendet werden. Du lernst, wie man Metall- und Kunststoffoberflächen behandeln kann und setzt dich mit den verschiedenen Verfahren genau auseinander. Um bestimmte Werkstücke galvanisieren zu können ist es wichtig, dass du die Metallmengen für Elektrolytbäder berechnen kannst und die Bäder sicher einsetzten kannst. Auch physikalische Grundlagen spielen eine Rolle, denn du solltest dich für bestimmte Verfahren mit Stromkreisläufen auskennen und wissen, wie du beispielsweise beschichtete Leiterplatten auf ihre Leitfähigkeit testest.

Betriebliche Ausbildungsinhalte

Zu Beginn deiner Ausbildung darfst du natürlich noch nicht gleich alles alleine machen, aber je weiter deine Ausbildung fortschreitet, desto mehr Aufgaben darfst du eigenverantwortlich übernehmen. Zunächst einmal lernst du, wie du die jeweiligen Werkstücke vorbereitest, indem du sie beispielsweise feilst, bohrst oder säuberst. Nicht nur das Überprüfen der Werkstücke, auch das Überprüfen der Maschinen und deren Instandhaltung wird dir im Betrieb vermittelt. Du überwachst und überprüfst die Verweildauer der Werkstücke in den jeweiligen Tauchbecken und kontrollierst die Schichtdicke. Durch deine Beobachtungsgenauigkeit nimmst du Unregelmäßigkeiten in der Beschichtung sofort wahr und behebst diese. 

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Berufsschule: Technisches Berufskolleg, Solingen

Kontakt:

Möchtest du mit deiner Arbeit einen wichtigen Beitrag zum Erfolg von COVENTYA leisten?

Dann bewirb dich jetzt über unseren Link

Fragen zur Ausbildung oder zum Bewerbungsprozess beantwortet dir vorab gerne

Frau Miryam Jourdan

Telefon 05241 936282

per Mail m.jourdan@coventya.com

Bewerben

COVENTYA ist ein internationales, privat geführtes Unternehmen, das Spezialchemikalien für die Oberflächenveredelungsindustrie entwickelt, herstellt und vertreibt. Mit Wurzeln aus dem Jahr 1927 ist COVENTYA ein etablierter und anerkannter Marktführer in der Entwicklung und dem Vertrieb innovativer Oberflächenveredelungsprodukte in über 40 Ländern und 4 Kontinenten.
Unsere Produkte sind so vielfältig wie die Branchen und Anwendungen, in denen sie sich befinden. Von der Automobilindustrie bis zum Maschinenbau und von Computern bis Mode, COVENTYA Produkte berühren jeden Tag.

Zur Verstärkung unseres Teams in Gütersloh suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Ansprechpartner