Die Datenschutz Einstellungen Ihres Browsers führen dazu, dass diese Seite nicht richtig funktioniert. Bitte öffnen Sie die Seite in einem neuen Tab. Alternativ können Sie Cross-Sitetracking in Ihrem Browser erlauben.
In neuem Tab öffnen
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Rahmen der Nachwuchsgruppe Versorgungsforschung/Rehabilitationswissenschaften - Job Rüdersdorf b. Berlin - Stellenangebote - MHB Fontane

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Rahmen der Nachwuchsgruppe Versorgungsforschung/Rehabilitationswissenschaften

An der Fakultät für Gesundheitswissenschaften (FGW) der Medizinischen Hochschule Brandenburg (MHB) ist am Zentrum für Versorgungsforschung (ZVF-BB) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle (100%, 40 Stunden) bzw. zwei Stellen (50%, 20 Stunden) für zunächst 48 Monate mit Option zur Verlängerung als

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Rahmen der Nachwuchsgruppe „Versorgungsforschung/Rehabilitationswissenschaften“


zu besetzen.


Die Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) ist eine staatlich anerkannte Hochschule in kommunaler und gemeinnütziger Trägerschaft. Sie steht für innovative Lehrkonzepte, sowie für die Einheit von Forschung, Lehre und Patient*innenversorgung.


Das Zentrum für Versorgungsforschung (ZVF-BB) ist eine wissenschaftliche Einrichtung der MHB und neben dem Zentrum für krankheitsorientierte Grundlagenforschung (ZKTG-BB) und dem Koordinierungszentrum für klinische Studien (KKS-BB) eines der drei wissenschaftlichen Zentren der MHB. Es erfüllt wissenschaftliche, lehrende und organisatorische Aufgaben auf dem Gebiet der patient*innenenorientierten und populationsbezogenen Versorgungsforschung, auch in Zusammenarbeit mit den Universitätskliniken der MHB sowie weiteren kooperierenden Kliniken und wissenschaftlichen Partner*innen. Das Zentrum für Versorgungsforschung wurde im September 2019 gegründet und ist an der Hochschulklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der MHB an der Immanuel Klinik in Rüdersdorf verortet. 


Die Nachwuchsgruppe widmet sich der Entwicklung und Überprüfung von Konzepten, Methoden und Strukturen rehabilitativer Versorgung, indem sie hauptsächlich bestehende Teilhabeleistungen zur Sicherung der Erwerbstätigkeit (medizinische Rehabilitation und Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben) evaluiert sowie innovative Versorgungsangebote entwickelt, um zur Stärkung und Weiterentwicklung der Qualität der Rehabilitation beizutragen. 

Ihre Augaben

• Beteiligung bei der Durchführung von Studien im Rahmen der Nachwuchsgruppe, ggf. operative Projektleitung in Teilprojekten je nach Qualifikation
• Ausarbeitung von Förderanträgen im Bereich der Versorgungsforschung / Rehabilitationswissenschaften
• Unterstützung bei der strategischen und administrativen Entwicklung der Nachwuchsgruppe
• ggf. Beteiligung an der Lehre auf dem Gebiet der Rehabilitationswissenschaften im Brandenburger Modellstudiengang Medizin an der Fakultät für Medizin und Psychologie

Ihr profil

• erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich des Gesundheitssystems 
• Erfahrung in der wissenschaftlichen Projektarbeit im Bereich Projektmanagement und Koordination sowie der Auswertung von quantitativen und qualitativen Daten
• erste Erfahrung im Stellen von Drittmittelanträgen und bei der Publikation wissenschaftlicher Daten 
• ergänzende Berufspraxis, idealerweise im Bereich der Versorgungsforschung/Rehabilitationswissenschaften von Vorteil
• sicherer Umgang mit MS Office-Programmen und min. einer Auswertungssoftware
• Bereitschaft, sich in neue Themen- und Aufgabenfelder einzuarbeiten
• Motivation, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit 
• Spaß an eigenverantwortlicher Arbeit
• gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift in deutscher und englischer Sprache
• Bereitschaft zur Fortbildung und Weiterbildungen
 

Wir bieten Ihnen

• eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit an einer jungen, dynamischen Universität in einem Umfeld, das Zukunftsthemen im Bereich der Gesundheitsforschung behandelt und das Ihnen Raum für Ihre persönliche Entwicklung bietet
• eine zunächst auf 48 Monate befristete Stelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden und späterer Verlängerungsoption. Die Stelle ist grundsätzlich in zwei 50%-Stellen (20 Stunden) teilbar. 
• die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TV-L mit entsprechender Eingruppierung gemessen an der Qualifikation und der Aufgaben
 
Bei inhaltlichen Fragen zur Position steht Ihnen die Nachwuchsgruppenleitung Frau Dr. Kyung-Eun (Anna) Choi per E-Mail unter anna.choi@mhb-fontane.de zur Verfügung.

Für Ihre Bewerbung nutzen Sie bitte unser Bewerbungsformular. Ihre Unterlagen laden Sie bitte bis zum 14. Februar 2021 als einzelne PDF-Dateien hoch. Angaben zu Ihrer Gehaltsvorstellung und zu Ihrem frühestmöglichen Starttermin können Sie ebenfalls über das Formular angeben.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
 
Bewerben

Am Mute hängt der Erfolg.

Was Brandenburgs berühmtester Dichter Theodor Fontane einst lehrte, dient heute als Handlungsmaxime für ein visionäres Projekt: die Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) – Deutschlands jüngste Bildungseinrichtung für zukünftige Ärzt*innen und Psycholog*innen.

Kontaktperson