Die Datenschutz Einstellungen Ihres Browsers führen dazu, dass diese Seite nicht richtig funktioniert. Bitte öffnen Sie die Seite in einem neuen Tab. Alternativ können Sie Cross-Sitetracking in Ihrem Browser erlauben.
In neuem Tab öffnen

Fachkraft (m/w/d) Entwicklungszusammenarbeit

Hoffnungszeichen | Sign of Hope e.V. ist eine christlich motivierte Organisation für Menschenrechte, humanitäre Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit. Hoffnungszeichen engagiert sich von Konstanz aus weltweit für bedrängte und ausgebeutete Menschen.

Für unser Referat Internationale Hilfe und Zusammenarbeit suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:

Fachkraft Entwicklungszusammenarbeit (m/w/d)

Unter fachlicher Supervision unterstützen Sie das Referat Internationale Hilfe und Zusammenarbeit bei der Planung, Betreuung und Administration von Entwicklungszusammenarbeitsprojekten. Die Vollzeitstelle (40-Stunden-Woche) ist zunächst auf zwei Jahre befristet, eine Entfristung wird angestrebt. Dienstort ist Konstanz. Sie arbeiten eng zusammen mit den anderen ReferentInnen, dem Hoffnungszeichen-Regionalbüro in Nairobi sowie unseren lokalen Partnerorganisationen.

Folgende Aufgaben erwarten Sie:

  • Umfassende administrative Begleitung von Projekten
  • Inhaltliche Unterstützung bei der Formulierung und Umsetzung von Programmen und Projekten
  • Mitwirkung bei der Entwicklung von Länderstrategien und Anpassung von programmatischen Prozessen und Verfahren
  • Schriftliche Vorbereitung von gründlich recherchierten Informationen zu relevanten Themen der Entwicklungszusammenarbeit und Präsentation von Informationen/Berichten für relevanten Stakeholder
  • Erstellung und Überprüfung von projektbezogenen Dokumenten, inklusive finanzielle und inhaltliche Überwachung der Projektdurchführung
  • Verfassung der finanziellen und narrativen Projektberichte
  • Verfassung von Standardkorrespondenz und Protokollierung
  • Organisation von und Mitwirkung bei Schulungen und anderen projektbezogenen Veranstaltungen
  • Informationsmanagement von allen relevanten Projektunterlagen – Nutzung und Pflege des internen Dokumentenmanagement-Systems

Was wir uns von Ihnen wünschen:

  • Sie sind bereit, in unsere Projektländer zu reisen (bis fünf Reisen im Jahr), sind flexibel und besitzen eine hohe Einsatzbereitschaft. Sie sind körperlich und psychisch belastbar, besitzen eine schnelle Auffassungsgabe und Kombinationsfähigkeit. Auch unter zeitlichem Druck gelingt es Ihnen schwierige Aufgaben erfolgreich zu bewältigen. Weiter zeichnet Sie ein hohes Maß an Organisationstalent, Teamfähigkeit und konzeptionellem Denken aus.
  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Mindestens drei Jahre Berufserfahrung
  • Deutsch auf muttersprachlichem Niveau und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Französischkenntnisse von Vorteil
  • Erste praktische Erfahrungen in einem Entwicklungsland sind erforderlich
  • Sicherer Umgang mit MS Office

Was wir Ihnen bieten:

  • Eine abwechslungsreiche Arbeit in einer wachstumsstarken, wertegetriebenen Non-Profit-Organisation mit Sitz in Deutschland und Kenia
  • Reisemöglichkeiten ins Projektausland (mit Gefahrenzulage ab der ersten Reise)
  • Spannende und vielfältige Arbeitsinhalte aus der Entwicklungszusammenarbeit
  • Eine Tätigkeit mit Sinn, viel Verantwortung und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Ein sympathisches und dynamisches Team, in dem Werte, Kollegialität und Wirkungsorientierung an oberster Stelle stehen
  • Arbeiten, wo andere Urlaub machen: in Konstanz am Bodensee in einem denkmalgeschützten Bürogebäude
  • Ein faires NGO-Gehalt (Einstieg je nach persönlichen und fachlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe TVÖD 9 VKA)
  • Ein 13. Monatsgehalt
  • Eine flexible Arbeitszeitregelung
  • 30 Tage Urlaub im Jahr (bei einer 5-Tage-Woche)
  • Interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Sehr gute Anbindung an den ÖPNV
  • Gesundheitsfördernde Maßnahmen vom Arbeitgeber

Sie möchten uns mit Ihren Fähigkeiten engagiert unterstützen? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung inklusive aller relevanten Zeugnisse über unser Bewerbungsformular. Die Bewerbungsfrist endet am 17. November 2021.

Da der christliche Glaube Motivation unserer Tätigkeit ist, würden wir in Ihrer Bewerbung gerne erfahren, welchen Stellenwert Sie christlichen Werten in Ihrem Alltag zumessen.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne Frau Miriam Schütze unter Tel. 07531 94501-70.