Researcher / wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in  - IT-Sicherheit und Recht - Job Berlin - Jobs

Researcher / wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in - IT-Sicherheit und Recht

Die ESMT Berlin ist die höchstplatzierte Business School in Deutschland und die erste und einzige deutsche Wirtschaftsuniversität in den europäischen Top 10. Von 25 führenden globalen Unternehmen gegründet, bietet die ESMT Master-, MBA- und PhD-Studiengänge sowie Managementweiterbildung an. Die Kurse werden auf dem Berliner Campus, an Standorten weltweit sowie als Onlinekurse mit Teilpräsenz angeboten. Wir sind überzeugt, dass alle Bereiche zusammenarbeiten müssen, um unser gemeinsames Ziel zu erreichen: unternehmerisch denkende Führungskräfte auszubilden, die global denken und verantwortungsvoll arbeiten.

Unterstützt von weltweit führenden Unternehmen in Deutschland wurde 2016 das Digital Society Institute Berlin gegründet, um die wirtschaftliche und soziale Entwicklung der Digitalisierung durch interdisziplinäre Forschung und Entwicklung zu unterstützen. Das Institut entwirft effektive, verantwortungsvolle Strategien für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in der digitalen Zukunft Europas und entwickelt innovative Technologien für neuartige Ansätze zur Digitalisierung und Cybersicherheit.

Sind Sie interessiert, uns dabei zu unterstützen und in unserem interdisziplinären Team zu arbeiten? Wir suchen für ein Forschungsprojekt ab sofort und befristet bis 30.06.2022 eine/n Researcher / wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in - IT-Sicherheit und Recht (m/w/x, Teilzeit bis zu 90 %).

Aufgaben

  • Mitwirkung in einem Forschungsprojekt zur Systematisierung des IT-Sicherheitsrechts mit den Schwerpunkten Klassifikation von Systemen, Risikomanagement und Stand der Technik
  • Analyse deutscher und europäischer Rechtsvorschriften des IT-Sicherheitsrechts
  • Entwicklung von Optionen zur Weiterentwicklung der rechtlichen Regelungen
  • Durchführung von Austauschformaten mit Praktikern des IT-Sicherheitsrechts
  • Präsentation von wissenschaftlichen Ergebnissen in Aufsätzen und auf Konferenzen
  • (optional) Mitwirkung an Workshops und Konferenzen zu anderen Themen des Instituts
  • Sie erhalten Gelegenheit zur Promotion.

Sie sind dafür qualifiziert, weil Sie

  • mindestens die erste juristische Prüfung erfolgreich bestanden, einen Master of Laws (LL. M.) erworben oder ein Informatik-, wirtschafts- oder ingenieurwissenschaftliches Studium mit einer juristischen Nebenfachausbildung absolviert haben
  • über gute Kenntnisse im öffentlichen Recht verfügen
  • aus Ihrem Studium oder anderer Tätigkeit Erfahrungen mit IT-/Informations-/Datenschutzrecht mitbringen
  • sehr gute IT-Kenntnisse mitbringen
  • Interesse an Forschung an der Schnittstelle von Recht und Informationstechnik haben.

Was wir Ihnen anbieten können

An der primär Englischsprachigen ESMT Berlin werden Sie ein sehr internationales Arbeitsumfeld im Herzen Berlins erleben. Als Teil unseres Teams erwartet Sie eine aufgeschlossene und kooperative Atmosphäre mit flachen Hierarchien. Sie werden eng in ein Forschungsprojekt mit externen Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik eingebunden. Freie Zeit für die eigene Forschung ist Teil des Jobs. Sie erwartet ein am TVöD Entgeltgruppe 13 orientiertes Gehalt und eine hohe Flexibilität bei der Arbeitszeitgestaltung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte bewerben Sie sich über unser Online Bewerbungsformular inklusive:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf und relevante Zeugnisse/Referenzen

Kontakt bei Fragen zur Position:
Martin Schallbruch
Digital Society Institute
Martin.Schallbruch@esmt.org
Tel: 030 21231-1641

Kontakt Bewerbungsverfahren:
Wilina Carter
Human Resources Manager
jobs@esmt.org
Tel: 030 21231-0